w.B1 klarer Sieg gegen Bonn

Klarer Sieg in Bonn

Am Wochenende stand die Partie beim Tabellenletzten TSV Bonn rrh. an.

In einer extrem abgenutzten und dunklen Halle, in der im Übrigen auch die Drittligadamen aus Bonn in Kürze Ihre Partie gegen unsere ersten Damen austragen, stand die erste Halbzeit im Zeichen von vielen vermeidbaren Fehlern.

Fehlwürfe, Passfehler und schlechtes Abwehrverhalten waren Trumpf und so war das Halbzeitergebnis mit 13:10 für uns nur logisch.

Dann muss unser Coach Jörg Hermes in der Pause wohl die richtigen Worte gefunden haben und siehe da: Wir können es doch.

Gegenstöße, von Charly initiiert, druckvolles Spiel im Angriff und eine jetzt wie gewohnt starke offensive Abwehr zogen den Bonnerinnen den Zahn.

Lena lief auf Linksaußen zur Höchstform auf und lochte ein ums andere Mal klasse ein. Auch Laure auf der anderen Außenposition hatte starke Szenen und versenkte gut 90 % ihrer Würfe im gegnerischen Kasten.

Mona hatte, wie in den letzten Wochen, in der Abwehr überragende Szenen und ließ auch im Angriff mit Ihrer Dynamik nichts anbrennen.

Somit stand am Ende der Partie dann doch noch ein standesgemäßes 29 : 16 für den HSV auf der Anzeigetafel, was am Ende aufgrund der starken zweiten Halbzeit auch dem Spielverlauf entsprach.

Nun heißt es sich zu sammeln und sich auf das Spitzenspiel am Dienstag in St. Thönis vorzubereiten.

Um 19.30 Uhr geht es gegen die Mädels vom Niederrhein um den zweiten Tabellenplatz, der ja wie bereits berichtet, zur Teilnahme an der Qualifikation zum Achtelfinale der deutschen B Jugendmeisterschaft berechtigt.

Das Hinspiel haben wir sensationell stark mit 19.13 gewonnen und jetzt muss am Dienstag eine starke bis herausragende Leistung gegen unseren Erzrivalen her.

St. Thönis stellt wie immer eine extrem starke Truppe auf die Beine, aus der Kyara Balve im Rückraum, Julia Albin am Kreis und Nele Brandt im Tor herausragen

Zusammen mit Lea und Pia nehmen die drei auch jeden Montag am DHB Stützpunkttraining in Leverkusen teil, welches unser Coach Jörg Hermes leitet.

Das Team aus Thönis bildete zusammen mit unseren 2003 er Mädels die komplette Niederrheinauswahl, die im Januar am Deutschland Cup in Sindelfingen teilgenommen hat.

Somit kennt man sich sehr gut und weiß, wo die Stärken und Schwächen des anderen Teams liegen.

Insofern ist eine hochklassige und spannende Partie zu erwarten.

Gehen wir’s an….

Das Trainerteam der weibliche B

Vielleicht gefällt dir auch