1. Damen – Interview Lina Klinnert

„Wir sind auf dem richtigen Weg“

Zwischen ersten hochkarätigen Testspielen, der Captainwahl und dem ganz normalen Vorbereitungsalltag stand die neue Spielführerin Lina Klinnert Rede und Antwort…

Lina, am vergangenen Wochenende wurdest du von deiner neuen Mannschaft zusammen mit Sandra Münch zum Captain gewählt. Was bedeutet dir dieses Amt?

Lina Klinnert: Als neues Teammitglied ehrt es mich natürlich in besonderem Maße, dass ich auf Anhieb das Vertrauen der Mannschaft bekommen habe, zusammen mit Sunny das Bindeglied zwischen Trainer und Mannschaft zu bilden. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben.

Die ersten Härtetests spielen hinter euch, der Großteil der Saisonvorbereitung ist damit abgeschlossen. Wie fällt dein Zwischenfazit aus?

Lina Klinnert: Wir haben ein tolles Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, jeder bringt sich ein und die Stimmung ist gut. Bis auf die eine oder andere Blessur sind alle Spielerinnen fit und motiviert. Wie in einer Vorbereitung ebenso üblich, haben wir sehr gute Spiele gemacht, an die wir anknüpfen sollten, aber auch schwache Spiele, aus denen wir lernen müssen. Im Training wird sehr konzentriert gearbeitet und auch neben dem Feld kommt der Spaß nicht zu kurz. Alles in allem sind wir auf dem richtigen Weg.

Bis zum Saisonauftakt gegen den TV Oyten verbleiben nun noch rund vier Wochen. Woran muss noch gefeilt werden?

Lina Klinnert: Da wir einige Neuzugänge sind, müssen wir vermehrt an Absprachen und Automatismen arbeiten. Wir kennen uns noch nicht so genau, dass wir die Schritte der anderen voraussagen können, das führt öfter mal zu leichten Fehlern und muss sich bis zum Saisonstart noch besser einspielen.
Ich denke jedoch, dass Niki Münch uns als Trainerin die richtigen Werkzeuge an die Hand geben wird, um die Fehler in diesen Bereichen zu minimieren.

 

Vielleicht gefällt dir auch