C1-Mädchen – Westdeutscher Meister 2018

Nachdem wir nun alle die ein oder andere Nacht geschlafen haben, können wir es irgendwie noch gar nicht fassen. Aber es ist wahr. Wir sind nun westdeutscher Meister. Am Sonntag besiegten wir die Gastgeber im zweiten Finale mit 31-19. Ausschlaggebend für den erneuten Erfolg war unser gutes Deckungsverhalten. Obwohl wir das erste Spiel mit 15 Toren für uns entscheiden konnten , wollten wir das Spiel von Anfang an dominieren und klar machen ,dass wir den Titel unbedingt wollten. Die Mädels waren von Beginn an hell wach und knüpften an ihre Leistung aus der Woche zuvor an. Jede Spielerin die auf der Platte stand gab 200 Prozent und auch jede Spielerin die eingewachsen wurde konnte sich nahtlos ,hinten sowie vorne , in die Mannschaft einfügen. Das Ergebnis war dann am ende ein 31-19. Anschließend gab es natürlich kein halten mehr und der Jubel bei allen Spielerinnen , Trainern und unseren sensationellen Fans war rießig. Mit Sekt Dusche für die Trainer , konfettiregen und ganz viel Freude wurde anschließend gefeiert.
Die Trainer sind super stolz auf diese unfassbare Saison. Leider heißt es nun zum Ende hin auch immer Abschied nehmen.
Liebe Lana, du warst nun einige Saisons Teil dieses Teams und hast mit deiner fröhlichen und offenen Art uns alle begeistert. Die Nummer 14 wird immer dir gehören und wir werden dich sehr sehr vermissen. Wir wünschen dir auf deinem sportlichen aber auch persönlichen Weg nur das Beste.

Am Wochenende werden wir noch einmal samt dem Trainerteam zum quirinuscup fahren und dann ist diese sensationelle Saison leider vorbei und es warten, nach einer kurzen Regenerationszeit neue Aufgaben in der B Jugend auf uns.

Wir danken all unseren Fans und vor allem unserer sensationellen Elternschaft , die uns immer und überall unterstützt haben und jede schnappsidee der Trainer mitgemacht haben.

Danke für eine unglaublich tolle Zeit. Wir werden das nie vergessen.

Vielleicht gefällt dir auch