A1 Mädchen – Die ersten Spiele

Das neue Jahr startete zunächst gut für uns, konnten wir doch gegen den Tabellenführer TV Haan einen Sieg einfahren. Darauf die Woche erwischte es uns in Kempen doppelt hart, nicht nur das wir die 2 Punkte dort lassen mussten, sondern viel schlimmer, dass Alina in einer Abwehraktion unglücklich die Faust der Gegenspielerin im Gesicht hatte. Nasenbein gebrochen, schnelle OP und 4–6 Wochen kein Handball. Trotzdem werden wir alle unsere Kräfte zusammenraufen, um einen Sieg im nächsten Meisterschaftsspiel gegen Wülfrath einzufahren.

Vielleicht gefällt dir auch